1. Ehrenpforte Kaiser Maximilians I./Duerer Albrecht Dürer på Statens Museum for Kunst
  2. Teenagers isolated on white Besøg på ambassaden
  3. Sankt Petri Skole Den dansk-tyske Sankt Petri Skole i København
Ehrenpforte Kaiser Maximilians I./Duerer

Albrecht Dürer på Statens Museum for Kunst

Statens Museum for Kunst byder indenfor til en samling af renæssancekunstner Albert Dürers (1471-1528) værker.

Teenagers isolated on white

Besøg på ambassaden

Den Tyske Ambassade i København tager gerne imod besøg fra uddannelsesinstitutioner (folkeskoler, gymnasier, universiteter o.l.), der ønsker at informere sig om ambassadens arbejde eller specifikke emner, der er relaterede til Tyskland.

Sankt Petri Skole

Den dansk-tyske Sankt Petri Skole i København

Sankt Petri Skole er en dansk-tysk skole, som lægger vægt på en ligeberettiget formidling af dansk og tysk sprog og kultur. Skolen tilbyder både den danske 9. klasses afgangseksamen (folkeskolens afgangsprøve) og den tyske afgangsprøve (Abschluss der Sekundarstufe I).

Ambassadør Claus Robert Krumrei

Ambassadør Claus Robert Krumrei i avisen "Jyllands-Posten" den 08. maj 2015 - "Den 8. maj blev en befrielsesdag for alle tyskere."

Efter nazismens rædsler måtte verden komme til at se helt anderledes ud med menneskelighed, fred, demokrati, selvbestemmelse og velstand for alle mennesker og folkeslag.

Forbundskansler Angela Merkels besøg i Danmark

Fortsæt brobygningen mellem naboer

”Tyskland og Danmark arbejder tæt sammen for at løse de europæiske og globale udfordringer”. Dette sagde forbundskansler Angela Merkel efter mødet med den danske statsminister Helle Thorning-Schmidt. Begge lande går helhjertet ind for det store Femern Bælt projekt.

Tysk orden ti Finn Rowold

Tysk orden til Finn Rowold

Den 18. april 2015 overrakte den tyske ambassadør Claus Robert Krumrei den tyske orden ”Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ (ækvivalent med Dannebrogordenens Ridderkors) til Finn Rowold, fhv. formand for Dansk-Tysk Selskab.

Deutsch ist ein Plus

Deutsch ist ein Plus

Goethe-Institut Dänemark har produceret en film, hvor otte danskere i forskellige aldre og med forskellige baggrunde fortæller om deres forhold til Tyskland, det tyske sprog, og hvordan det har været en fordel for dem at lære tysk.

The Danish Link

Tysk Turist Information vil lokke flere danskere til Tyskland med ny kampagne

Tyskland set med danske øjne – ”The Danish Link” er navnet på en kampagne, som er opstået i et samarbejde mellem Tysk Turist Information og danske og tyske samarbejdspartnere. Udgangspunktet er danske oplevelser i Tyskland, som skal friste flere danskere til at besøge og opleve nabolandet.

Europanetzwerk Deutsch

Eksklusive sprogkurser i Tyskland

Sammen med Goethe-Instituttet udbyder Udenrigsministeriet i Tyskland også i år sprogkurser, som foruden sprog har fokus på politik og erhvervsrelaterede emner.

Nyheder fra Tyskland - en service med redaktionelt ansvar hos Deutsche Welle

27-05-2015 04:09

Cyber-Angriff auf US-Steuerbehörde

Wieder einmal haben unbekannte Hacker zugeschlagen: Dieses Mal erbeuteten sie die Daten von rund 100.000 Steuerzahlern in den USA. Vier Monate lang konnten die Angreifer wüten.


27-05-2015 03:52

Schöner Tagen hinterm Barock-Zaun

An Themen mangelt es dem G7-Finanzministertreffen in Dresden nicht: Weltwirtschaft, Steuertricks, Terrorismus, Bankenregulierung und einiges mehr. Gastgeber Deutschland setzt auf eine offene Debatte.


27-05-2015 03:33

Amnesty wirft Hamas Mord und Folter vor

Mit einer Militärparade erinnert die Hamas im Dezember 2014 in Gaza-Stadt an den 27. Jahrestag ihrer Gründung

Es geht um den Gaza-Krieg im vergangenen Sommer gegen Israel. Laut Amnesty International nutzte die Hamas den Konflikt, um sich ihrer palästinensischen Gegner im Gazastreifen zu entledigen.


27-05-2015 02:18

US-Reporter als Spielfigur im Atomstreit?

Jason Rezaian

Auch nach dem ersten Prozesstag gegen Jason Rezaian in Teheran bleibt unklar, was der US-Reporter im Iran ausspioniert haben soll. Seine Kollegen von der "Washington Post" halten die Vorwürfe ohnehin für erfunden.


27-05-2015 02:00

Vorratsdatenspeicherung light

Das Bundeskabinett beschließt einen Gesetzentwurf zur verdachtslosen Massenerfassung von Telekommunikationsdaten. Die Parlamentsmehrheit gilt als sicher - Proteste gibt es trotzdem. Am Ende entscheiden wohl die Richter.


27-05-2015 02:00

US-Drohnen beschäftigen deutsche Justiz

Drohnenangriffe töten Terroristen, Verdächtige und Unschuldige - ohne jeden Prozess. Der US-Stützpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz spielt dabei eine wichtige Rolle. Erstmals erhalten nun Überlebende Gehör vor Gericht.


27-05-2015 01:37

Irakische Streitkräfte starten Rückeroberung Ramadis

Für die irakische Regierungsarmee war der Fall der Provinzhauptstadt Ramadi eine Schlappe. Das verlorene Terrain sollen die Truppen jetzt zurückerobern. Doch Beobachter haben Zweifel.


27-05-2015 01:22

Brüssel will 40.000 Flüchtlinge umsiedeln

Das wird hart für die EU-Kommission - muss sie doch bei der geplanten Neuverteilung der Flüchtlinge auf die EU-Staaten heftige nationale Egoismen überwinden. Kommissar Avramopoulos geht als erster in die Schlacht.


27-05-2015 01:21

Libyens Ministerpräsident übersteht Attentatsversuch

Abdullah al-Thani im Juni 2014 vor Journalisten in Tripolis

Erst forderten aufgebrachte bewaffnete Männer vor dem Parlament den Rücktritt des Premiers. Kurz darauf wurde sein Fahrzeug unter Beschuss genommen. Der Regierungschef entkam.


27-05-2015 00:21

Taliban überfallen Gästehaus in Kabul

Bombenexplosionen haben ein weiteres Mal das Diplomatenviertel in der afghanischen Hauptstadt erschüttert. Die Angreifer lieferten sich stundenlang heftige Feuergefechte mit Polizisten.


26-05-2015 23:27

EU macht Ärmsten der Armen neue Versprechen

Flüchtlinge in Äthiopien

Bisher scheiterten Deutschland und die EU an ihren selbstgesteckten Zielen für die Entwicklungshilfe. Nun wurden neue vereinbart. Mit Blick auf die steigende Zahl von Migranten hat das Thema zusätzliche Bedeutung.


26-05-2015 23:15

Brüssel verspricht mehr Geld für die Zentralafrikanische Republik

Mehr Geld zur Lösung des Konflikts in der Zentralafrikanischen Republik - das verspricht die Europäischen Union auf einer Geberkonferenz. Auch Deutschland macht neue Zusagen. Doch der Weg zu den Wahlen ist ambitioniert.


26-05-2015 22:48

"Mexiko ist kein gescheiterter Staat"

Drogenbanden haben Mexiko in einen blutigen Konflikt gestürzt, und der Staat findet kaum eine Handhabe. Aufstrebende Kartelle verschärften den Konflikt zusätzlich, sagt der deutsche Politologe Günther Maihold.


26-05-2015 22:46

Explosionsgefahr auf Frachter vor Helgoland

Gefährliche Rauchentwicklung in einem Laderaum der 192 Meter langen "Purple Beach" hat die Besatzung bereits von Bord gezwungen. Auch für Brandbekämpfer ist die Lage zu gefährlich. Nun ist vor allem Abwarten angesagt.


26-05-2015 21:21

Merkel soll früh von Problemen mit No-Spy-Abkommen gewusst haben

Die Bundesregierung hat einem Bericht zufolge 2013 ein Angebot der USA für ein Anti-Spionage-Abkommen bekanntgemacht, ohne dafür eine Zusage zu haben. Einer von Merkels ehemaligen Mitarbeitern gerät erneut in den Fokus.


26-05-2015 19:32

Zukunft der Bibliotheken sieht positiv aus

Mit einer Klosterbibliothek fing alles an, heute stehen Büchereien allen Lesefreudigen offen. Stöbern erwünscht. Auf dem Deutschen Bibliothekartag tauschen Buchexperten Ideen für die Zukunft der Bibliotheken aus.


26-05-2015 17:14

Gleichberechtigung für den Islam in Deutschland

Seit Jahren bemühen sich islamische Glaubensgemeinschaften in Deutschland um rechtliche Anerkennung und vollständige Gleichberechtigung mit den Kirchen und den jüdischen Gemeinden. Mit Erfolg.


26-05-2015 16:28

Kommentar: Müdes Echo auf ein starkes Signal

Die Iren haben für die Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe gestimmt. Das befeuert auch in Deutschland die Debatte wieder neu. Die Konservativen werden den Trend nicht aufhalten können, meint Mathias Bölinger.


Kulturkalender

Schneewittchen-Märchenballett

Få en oversigt over kulturelle begivenheder med tysk islæt, der finder sted i Danmark.

Kontakt, adresse og åbningstider

Ambassadens åbningstider

Kontakt, adresse og åbningstider

Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57 forstør billede Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57 (© Den Tyske Ambassade) Åbningstider:
Mandag, onsdag, torsdag og fredag fra kl. 9.00 til 12.00
Tirsdag fra kl. 13.00 til 16.00

Comment


Offentlig transport:

S-Tog Station Østerport

"Ambassaden gør venligst opmærksom på, at det af sikkerhedsmæssige grunde ikke er tilladt at medbringe større bagage såsom kufferter, trollies, rygsække o.lign. på ambassaden. Dette gælder også barnevogne og klapvogne. Ovennævnte er blot en række eksempler, listen er ikke udtømmende."

Adresse

Forbundsrepublikken Tysklands Ambassade
Stockholmsgade 57
2100 København Ø

Telefon:
Ambassaden +45 35 45 99 00 Pas/Visaafdelingen +45 35 45 99 11
Mobiltelefon:
Telefonvagt udenfor ambassadens åbningstider (kun i presserende nødstilfælde): +45 40 17 24 90. Du kan også sende en sms til dette nummer.
Fax:
+45-35 26 71 05
Pas/visa +45 35 55 70 52
Telefax fra Tyskland kan sendes til: +49 30 18 17 67155

Ledige stillinger på ambassaden

Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57

Ambassaden har for tiden ingen ledige stillinger.

Europa - Internetportalen til EU

Ambassadøren

Ambassadør Claus Robert Krumrei

Claus Robert Krumrei