1. Konzert Accento Koncert med klaverkvintetten "Accento"
  2. Anne-Sophie Mutter Gæstespil med Anne-Sophie Mutter
  3. DM i Sprog DMiSprog – en elevkonkurrence på flere sprog
Konzert Accento

Koncert med klaverkvintetten "Accento"

Den 9. september kl. 17 inviterer Dansk-Tysk Selskab, Sankt Petri Kirken og Den Tyske Ambassade til en sensommerkoncert med klaverkvintetten ”Accento” fra Berlin.

Anne-Sophie Mutter

Gæstespil med Anne-Sophie Mutter

Den 4. september er det muligt at opleve den tyske violinstjerne Anne-Sophie Mutter, når hun sammen med sit kammerorkester Mutter’s Virtuosi optræder i Koncerthuset.

DM i Sprog

DMiSprog – en elevkonkurrence på flere sprog

Underviser du i tysk, fransk eller spansk? Vil du inspirere dine elever, så de kan blive bedre til at lære fremmedsprog? Lad din klasse deltage i et stort flersproget arrangement! Tilmeld din klasse til DMiSprog!

Vigtig information

Fra den 17.08.2015 tager vi kun imod ansøgninger efter forudgående tidsbestilling via vores hjemmeside.

Forbundskansler Angela Merkel og statsminister Lars Løkke Rasmussen

Angela Merkel om Lars Løkke Rasmussen: Stor overensstemmelse

Forbundskansler Angela Merkel modtog den 28. august den danske statsminister Lars Løkke Rasmussen med militær honnør i Berlin.

Kort Danmark/Nordtyskland

Dansk-tysk trafikkommission vejleder grænseoverskridende infrastrukturprojekter

Den højtstående dansk-tyske trafikkommission, som har mødtes regelmæssigt siden 2011 for at formulere fælles interesser og afstemme grænseoverskridende infrastrukturprojekter med hinanden, holdt den 20/8 møde i Kiel.

Hans Magnus Enzensberger gæster ambassadørresidensen

Hans Magnus Enzensberger gæstede ambassadørresidensen

Kort før Louisiana Literature skydes i gang, havde ambassadør Claus Robert Krumrei inviteret Hans Magnus Enzensberge til en middag i ambassadørresidensen.

Tysk orden til Philipp Iwersen

Ambassadørens tale i anledning af ordensoverrækkelsen til Philipp Iwersen den 12. august 2015 i Aabenraa

„Noch nie waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Dänemark besser als heute. Die positive Rolle, die unsere Minderheiten auf beiden Seiten der Grenze dabei spielen, ist herausragend.“ So haben es Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und der damalige dänische Außenminister Martin Lidegaard in ihrem gemeinsamen Artikel zum 60. Jahrestag der Bonn-Kopenhagener Erklärungen vom 29. März 1955 ausgedrückt.

Deutsch ist ein Plus

Deutsch ist ein Plus

Goethe-Institut Dänemark har produceret en film, hvor otte danskere i forskellige aldre og med forskellige baggrunde fortæller om deres forhold til Tyskland, det tyske sprog, og hvordan det har været en fordel for dem at lære tysk.

The Danish Link

Tysk Turist Information vil lokke flere danskere til Tyskland med ny kampagne

Tyskland set med danske øjne – ”The Danish Link” er navnet på en kampagne, som er opstået i et samarbejde mellem Tysk Turist Information og danske og tyske samarbejdspartnere. Udgangspunktet er danske oplevelser i Tyskland, som skal friste flere danskere til at besøge og opleve nabolandet.

Europanetzwerk Deutsch

Eksklusive sprogkurser i Tyskland

Sammen med Goethe-Instituttet udbyder Udenrigsministeriet i Tyskland også i år sprogkurser, som foruden sprog har fokus på politik og erhvervsrelaterede emner.

Nyheder fra Tyskland - en service med redaktionelt ansvar hos Deutsche Welle

03-09-2015 22:50

Angeschwemmtes Wrackteil stammt von MH370

Die letzten Zweifel sind beseitigt: Die am Strand der Insel La Réunion angeschwemmte Flügelklappe stammt von dem vermissten Malaysia-Airlines-Flugzeug. Doch was geschah mit der Maschine?


03-09-2015 21:42

VW: Vorschusslorbeeren für neuen Aufseher

Die Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen VW-Patriarchen Ferdinand Piëch scheint beendet: Hans Dieter Pötsch soll an die Spitze des Kontrollgremiums rücken. Er ist bislang Finanzchef beim Autobauer.


03-09-2015 20:34

Rimini Protokoll inszeniert Hitlers "Mein Kampf"

Die wenigsten haben das Buch gelesen. In Deutschland ist die Verbreitung von "Mein Kampf" verboten. Ende des Jahres läuft der Urheberrechtschutz ab. Die Theatergruppe Rimini Protokoll bringt es erstmals auf die Bühne.


03-09-2015 19:14

Stimmzettel-Chaos in Köln - Oberbürgermeister-Wahl wird verschoben

Zu Wahlen in Ländern mit nicht gefestigten demokratischen Strukturen entsenden UN und EU häufig Beobachter. Auch der deutschen Karnevalshochburg Köln täte ein Besuch dieser Experten offensichtlich gut.


03-09-2015 18:20

Britische Reporter in der Türkei freigelassen

Türkische Soldaten bei Diyarbakir

Eine Woche waren zwei für den Sender "Vice News" tätige britische Journalisten in türkischer Haft. Der Vorwurf lautete, sie seien in "terroristische Aktivitäten" verwickelt. Jetzt kamen sie frei - ohne Begründung.


03-09-2015 18:03

Ungarn: Polizeieinsatz gegen Flüchtlinge

In Ungarn droht die Flüchtlingskrise völlig außer Kontrolle zu geraten. An einem Zug Richtung Österreich kommt es zu offener Konfrontation. Die Route nach Westen bleibt Flüchtlingen versperrt.


03-09-2015 17:42

EZB wartet vorerst ab

Die Europäische Zentralbank erwartet für das laufende Jahr in der Eurozone eine geringere Inflation als bisher. Trotzdem will sie vorerst nicht noch mehr Geld in die Märkte spülen.


03-09-2015 16:29

Paris und Berlin ergreifen Initiative für Flüchtlingspolitik

Frankreichs Präsident Hollande und Bundeskanzlerin Merkel haben eine Initiative für eine europäische Migrationspolitik gestartet. In Berlin bekräftigen die Koalitionsfraktionen ihr Festhalten am Asylrecht.


03-09-2015 16:14

Orban will keine Flüchtlinge, aber EU-Hilfen

Es war bekannt, dass Viktor Orban Gegner einer europäischen Flüchtlingspolitik ist. Bei seinem Besuch in Brüssel aber übertraf er noch die Erwartungen, und stieß dabei auf Unverständnis beim EU-Parlamentspräsidenten.


03-09-2015 16:11

Schleuser: Gefährlicher Freund, rücksichtsloser Ausbeuter

Das Flüchtlingsdrama in und um Europa ist eine Goldgrube für Schleuser. Die sollen stärker bekämpft werden: Polizeilich, militärisch. Über ein illegales Geschäft zwischen Fluchthilfe und rücksichtslosem Menschenhandel.


03-09-2015 16:05

Die größten Ängste der Deutschen

Eine neue Studie zeigt: Die Euro-Schuldenkrise, der Terrorismus und Naturkatastrophen jagen den Deutschen Angst ein. Und neuerdings auch die wachsende Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen.


03-09-2015 15:22

Boot mit Arbeitsmigranten vor Malaysia gekentert

Bergung der Opfer

Ein überladenes Boot mit rund 70 Indonesiern an Bord ist vor der malaysischen Westküste gesunken. Wahrscheinlich waren es illegale Arbeitsmigranten, die ihre Heimat besuchen wollten.


03-09-2015 15:08

Bauern machen weiter Druck auf Hollande

Im Juli legten sie auf Autobahnen im ganzen Land den Verkehr lahm, nun stürmen Frankreichs Bauern die Hauptstadt: Mit mehr als 1000 Traktoren demonstrieren sie in Paris für höhere Preise.


03-09-2015 15:02

Löw spricht von "Woche der Wahrheit"

Bundestrainer Joachim Löw verlangt vor den EM-Qualifikationsspielen gegen Polen und in Schottland zwei Siege. Auf einen seiner Kreativspieler muss Löw verzichten, bei einem anderen gibt er Entwarnung.


03-09-2015 14:42

Sierens China: Durchwachsener Machttest

Mit der Parade zum 70. Jahrestag des Kriegsendes demonstrierte China sein Selbstbewusstsein und hat die Temperatur bei seinen internationalen Partnern gefühlt. Mit nur gemischtem Erfolg, meint DW-Kolumnist Frank Sieren.


03-09-2015 13:49

Kinderleiche - Sinnbild einer Flucht in den Tod

Die syrische Familie wollte nach Kanada - Europa war in diesem Fall nur die zweite Wahl. Das nordamerikanische Land verweigerte die Einreise. Jetzt sind der dreijährige Aylan Kurdi, seine Mutter und sein Bruder tot.


03-09-2015 13:09

Chinas maritime Machtprojektion

China strebe keine Hegemonie und keine Expansion an, erklärte Präsident Xi Jinping auf der Militärparade in Peking. Gleichzeitig unterstreicht das Land seine nationalen Interessen durch weitreichende Waffensysteme.


03-09-2015 11:54

Kommentar: Ein Bild, das uns alle berührt

Der kleine Syrer Aylan Kurdi - ertrunken bei der Überfahrt nach Europa. Kann man das Bild des toten Kindes am Strand zeigen? Oder muss man es sogar? Zur Entscheidung der DW Chefredakteur Alexander Kudascheff.


02-09-2015 13:06

"Veränderungen" beim Beethovenfest

"Man muss etwas sein, wenn man etwas scheinen will": Dieses Zitat Beethovens mag anachronistisch wirken. Doch die Intendantin des Bonner Beethovenfestes Nike Wagner nimmt es ernst.


02-09-2015 11:54

Kein Scheidungsrecht für Filipinos

Neben dem Vatikan sind die Philippinen der einzige Staat weltweit, in dem es kein Scheidungsrecht gibt. Nun ist die Mehrheit der Filipinos für eine Legalisierung. Politik und Kirchenvertreter halten nach wie vor dagegen.


Kulturkalender

Schneewittchen-Märchenballett

Få en oversigt over kulturelle begivenheder med tysk islæt, der finder sted i Danmark.

Kontakt, adresse og åbningstider

Ambassadens åbningstider

Kontakt, adresse og åbningstider

Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57 forstør billede Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57 (© Den Tyske Ambassade) Åbningstider:
Mandag, onsdag, torsdag og fredag fra kl. 9.00 til 12.00
Tirsdag fra kl. 13.00 til 16.00

Comment


Offentlig transport:

S-Tog Station Østerport

"Ambassaden gør venligst opmærksom på, at det af sikkerhedsmæssige grunde ikke er tilladt at medbringe større bagage såsom kufferter, trollies, rygsække o.lign. på ambassaden. Dette gælder også barnevogne og klapvogne. Ovennævnte er blot en række eksempler, listen er ikke udtømmende."

Adresse

Forbundsrepublikken Tysklands Ambassade
Stockholmsgade 57
2100 København Ø

Telefon:
Ambassaden +45 35 45 99 00 Pas/Visaafdelingen +45 35 45 99 11
Mobiltelefon:
Telefonvagt udenfor ambassadens åbningstider (kun i presserende nødstilfælde): +45 40 17 24 90. Du kan også sende en sms til dette nummer.
Fax:
+45-35 26 71 05
Pas/visa +45 35 55 70 52
Telefax fra Tyskland kan sendes til: +49 30 18 17 67155

Ledige stillinger på ambassaden

Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57

Ambassaden har for tiden ingen ledige stillinger.

Europa - Internetportalen til EU

Ambassadøren

Ambassadør Claus Robert Krumrei

Claus Robert Krumrei