1. Konzert Accento Koncert med klaverkvintetten "Accento"
  2. Anne-Sophie Mutter Gæstespil med Anne-Sophie Mutter
  3. DM i Sprog DMiSprog – en elevkonkurrence på flere sprog
Konzert Accento

Koncert med klaverkvintetten "Accento"

Den 9. september kl. 17 inviterer Dansk-Tysk Selskab, Sankt Petri Kirken og Den Tyske Ambassade til en sensommerkoncert med klaverkvintetten ”Accento” fra Berlin.

Anne-Sophie Mutter

Gæstespil med Anne-Sophie Mutter

Den 4. september er det muligt at opleve den tyske violinstjerne Anne-Sophie Mutter, når hun sammen med sit kammerorkester Mutter’s Virtuosi optræder i Koncerthuset.

DM i Sprog

DMiSprog – en elevkonkurrence på flere sprog

Underviser du i tysk, fransk eller spansk? Vil du inspirere dine elever, så de kan blive bedre til at lære fremmedsprog? Lad din klasse deltage i et stort flersproget arrangement! Tilmeld din klasse til DMiSprog!

Vigtig information

Fra den 17.08.2015 tager vi kun imod ansøgninger efter forudgående tidsbestilling via vores hjemmeside.

Deutschland - Danmark

Statsminister Lars Løkke Rasmussen besøger Tyskland

Statsminister Lars Løkke Rasmussen mødes fredag den 28. august 2015 med forbundskansler Angela Merkel til en arbejdsfrokost i Berlin. Det er statsministerens første møde med en udenlandsk regeringschef siden regeringsdannelsen. Besøget understreger det tætte forhold mellem Tyskland og Danmark. Hovedemnerne på mødet vil være aktuelle europapolitiske og udenrigspolitiske spørgsmål.

Kort Danmark/Nordtyskland

Dansk-tysk trafikkommission vejleder grænseoverskridende infrastrukturprojekter

Den højtstående dansk-tyske trafikkommission, som har mødtes regelmæssigt siden 2011 for at formulere fælles interesser og afstemme grænseoverskridende infrastrukturprojekter med hinanden, holdt den 20/8 møde i Kiel.

Hans Magnus Enzensberger gæster ambassadørresidensen

Hans Magnus Enzensberger gæstede ambassadørresidensen

Kort før Louisiana Literature skydes i gang, havde ambassadør Claus Robert Krumrei inviteret Hans Magnus Enzensberge til en middag i ambassadørresidensen.

Tysk orden til Philipp Iwersen

Ambassadørens tale i anledning af ordensoverrækkelsen til Philipp Iwersen den 12. august 2015 i Aabenraa

„Noch nie waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Dänemark besser als heute. Die positive Rolle, die unsere Minderheiten auf beiden Seiten der Grenze dabei spielen, ist herausragend.“ So haben es Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und der damalige dänische Außenminister Martin Lidegaard in ihrem gemeinsamen Artikel zum 60. Jahrestag der Bonn-Kopenhagener Erklärungen vom 29. März 1955 ausgedrückt.

Deutsch ist ein Plus

Deutsch ist ein Plus

Goethe-Institut Dänemark har produceret en film, hvor otte danskere i forskellige aldre og med forskellige baggrunde fortæller om deres forhold til Tyskland, det tyske sprog, og hvordan det har været en fordel for dem at lære tysk.

The Danish Link

Tysk Turist Information vil lokke flere danskere til Tyskland med ny kampagne

Tyskland set med danske øjne – ”The Danish Link” er navnet på en kampagne, som er opstået i et samarbejde mellem Tysk Turist Information og danske og tyske samarbejdspartnere. Udgangspunktet er danske oplevelser i Tyskland, som skal friste flere danskere til at besøge og opleve nabolandet.

Europanetzwerk Deutsch

Eksklusive sprogkurser i Tyskland

Sammen med Goethe-Instituttet udbyder Udenrigsministeriet i Tyskland også i år sprogkurser, som foruden sprog har fokus på politik og erhvervsrelaterede emner.

Nyheder fra Tyskland - en service med redaktionelt ansvar hos Deutsche Welle

01-09-2015 01:47

UN bestätigen Tempel-Zerstörung in Palmyra

Traurige Gewissheit: Satellitenbilder beweisen laut Vereinten Nationen die Sprengung des antiken Baal-Hauptgebäudes. Eine weitere Barbarei der Dschihadisten vom sogenannten "Islamischen Staat".


01-09-2015 00:32

Terror-Anklage gegen Briten in der Türkei

Zwei im Südosten der Türkei festgenommenen Reportern von "Vice News" droht ein Prozess wegen "Terrorvorwürfen". Angeblich soll es Verbindungen zur Armee des IS geben. Bürgerrechtler sprechen von einer Farce.


31-08-2015 23:35

Machtprobe in Kiew

Präsident Poroschenko verurteilt die blutigen Ausschreitungen vor dem Parlament als "antiukrainische Aktion". Die Ultranationalisten würden hart bestraft. Die sehen in ihm nur einen Lakaien des Westens.


31-08-2015 23:14

Parlamentschefin läuft zur Linkspartei über

Noch eine griechische Spitzenpolitikerin sagt sich von Syriza los und schließt sich den linken Rebellen an. Zoe Konstantopoulou wirft der Tsipras-Partei "Wahlbetrug" vor.


31-08-2015 22:34

Nimmt Polen doch mehr Flüchtlinge auf?

Von vielen Seiten wird Polen angesichts des Flüchtlingszustroms mangelnde Solidarität vorgeworfen. Regierungschefin Kopacz signalisierte vor dem EU-Sondertreffen Hilfsbereitschaft - aber noch ohne konkrete Zusagen.


31-08-2015 22:32

Züge bringen Hunderte Flüchtlinge aus Ungarn nach Bayern

Sie kommen im Zwei-Stunden-Takt: Nachdem Ungarns Polizei Flüchtlinge Richtung Westeuropa ausreisen läßt, haben Hunderte Migranten per Zug Bayern erreicht. Die Polizei bemüht sich um eine Registrierung.


31-08-2015 21:59

Beirut und seine Stellvertreterkriege

Der Unmut der Libanesen über ihre Regierung nimmt zu. Die ist nicht einmal in der Lage, die Müllentsorgung zu organisieren. Auch die regionalen Mächte scheinen an einer Lösung der Probleme des Landes nicht interessiert.


31-08-2015 20:29

Das Foto, das ein Leben veränderte

Der syrische Flüchtling Abdul Halim Atar verkauft Stifte in den Straßen Beiruts und trägt dabei seine schlafende Tochter auf den Schultern. Sein Bild landet bei Twitter, und dann passiert etwas Unglaubliches.


31-08-2015 19:53

Neue Verfassung für Zentralafrika: "Das interessiert die Menschen herzlich wenig"

Die Übergangsregierung in Bangui hat einen Entwurf für ein neues Grundgesetz verabschiedet. "Die Verfassung wird für die internationalen Geldgeber gemacht", sagt Tim Glawion vom GIGA-Institut.


31-08-2015 19:05

Spur der LKW-Schlepper führt auch nach Deutschland

Einer der mutmaßlichen Schlepper wird in Ungarn dem Haftrichter vorgeführt

Im Fall der Flüchtlingstragödie von Österreich mit 71 Toten waren die mutmaßlichen Schlepper im Visier deutscher Behörden. Auf bayrischen Autobahnen wurden sie angehalten - wegen Verdachts auf Menschenschmuggel.


31-08-2015 18:57

Kommentar: Deutschland schafft das

Klar und ohne Konjunktive bezieht die deutsche Bundeskanzlerin Position in der Flüchtlingskrise. Weiter so - und am Timing arbeiten, meint Dagmar Engel.


31-08-2015 18:21

Kenias Athleten: Ein Triumph mit Nachgeschmack

Der Kenianer Nicholas Bett nach seinem WM-Sieg über die 400 Meter Hürden

Platz eins im Medaillenspiegel für Kenia - das gab es bei Leichtathletik-Weltmeisterschaften noch nie. Doch das Thema Doping überschattet den Erfolg. Der kenianische Leichtathletikverband steht in der Kritik.


31-08-2015 18:01

Merkel verurteilt Hetze gegen Flüchtlinge

In ihrer jährlichen Sommerpressekonferenz stellte sich Kanzlerin Merkel den Fragen der Hauptstadtjournalisten. Im Umgang mit Flüchtlingen forderte sie Flexibilität statt Gründlichkeit und harte Strafen für Gewalttäter.


31-08-2015 17:44

Auschwitz-Besucher geschockt über Sprinkleranlage

Der Eingang zum ehemaligen KZ Auschwitz-Birkenau

Polen ächzt unter einer Hitzewelle mit 35 Grad Celsius. Das Staatliche Museum Auschwitz-Birkenau hat die Idee, mit einer Sprinkleranlage vor dem Eingang für Kühlung zu sorgen. Besucher sind fassungslos.


31-08-2015 17:09

"Einheitsvertrag war politische Großtat"

Gemeinsame Feierstunde: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (links) und Innenminister Thomas de Maizière

Bei einem Festakt zum 25. Jahrestag der Unterzeichnung des deutsch-deutschen Einheitsvertrags würdigte Innenminister de Maizière die Leistung beider Regierungen. Eine "Einheit auf Augenhöhe" habe es indes nie gegeben.


31-08-2015 16:14

Noch mehr Mauern gegen Flüchtlinge?

Tausende Flüchtlinge folgen der "Balkanroute", um ein Leben ohne Krieg oder Armut zu finden. Und wenn Grenzzäune ihren Weg erschweren, versuchen sie, diese zu überwinden. Oder sie suchen neue Routen.


31-08-2015 15:26

Waldbrände in Alaska: Die Klimabombe tickt

Es war eines der schlimmsten Jahre in der Geschichte Alaskas. Selten gab es so viele und so große Waldbrände. Die Auswirkungen auf den Klimawandel sind noch nicht abzuschätzen.


31-08-2015 15:18

"Verschwörung": David Lagercrantz setzt Stieg Larssons Millennium-Trilogie fort

David Lagercrantz ist der neue Mann hinter Lisbeth Salander. "Verschwörung" heißt der vierte Teil der Millennium-Serie. Der Krimi führt in die Welt der NSA und in eine erschöpfte Zeitschriftenredaktion.


31-08-2015 15:09

Der neue Winnetou: Nik Xhelilaj folgt auf Kult-Schauspieler Pierre Brice

Hat der Albaner Nik Xhelilaj das Zeug zum neuen Winnetou? 2016 sendet RTL die Neuverfilmung des Karl-May-Klassikers. Die DW hat mit Xhelilaj gesprochen, über seine Rolle, aber auch über Flüchtlinge aus seinem Heimatland.


28-08-2015 11:41

Theater für einen guten Zweck in Teheran

Irans bekannteste Theaterschauspieler auf der Bühne. Auftritte mit einem ganz persönlichen Anliegen. Mit weltbekannten Stücken wollen sie kranke Künstler unterstützen. Liebling des Publikums: "Der Kleine Prinz".


Kulturkalender

Schneewittchen-Märchenballett

Få en oversigt over kulturelle begivenheder med tysk islæt, der finder sted i Danmark.

Kontakt, adresse og åbningstider

Ambassadens åbningstider

Kontakt, adresse og åbningstider

Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57 forstør billede Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57 (© Den Tyske Ambassade) Åbningstider:
Mandag, onsdag, torsdag og fredag fra kl. 9.00 til 12.00
Tirsdag fra kl. 13.00 til 16.00

Comment


Offentlig transport:

S-Tog Station Østerport

"Ambassaden gør venligst opmærksom på, at det af sikkerhedsmæssige grunde ikke er tilladt at medbringe større bagage såsom kufferter, trollies, rygsække o.lign. på ambassaden. Dette gælder også barnevogne og klapvogne. Ovennævnte er blot en række eksempler, listen er ikke udtømmende."

Adresse

Forbundsrepublikken Tysklands Ambassade
Stockholmsgade 57
2100 København Ø

Telefon:
Ambassaden +45 35 45 99 00 Pas/Visaafdelingen +45 35 45 99 11
Mobiltelefon:
Telefonvagt udenfor ambassadens åbningstider (kun i presserende nødstilfælde): +45 40 17 24 90. Du kan også sende en sms til dette nummer.
Fax:
+45-35 26 71 05
Pas/visa +45 35 55 70 52
Telefax fra Tyskland kan sendes til: +49 30 18 17 67155

Ledige stillinger på ambassaden

Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57

Ambassaden har for tiden ingen ledige stillinger.

Europa - Internetportalen til EU

Ambassadøren

Ambassadør Claus Robert Krumrei

Claus Robert Krumrei