1. Staatsschauspiel Dresden Staatsschauspiel Dresden gæster Shakespeare-Festivalen
  2. Konzert Accento Koncert med klaverkvintetten "Accento"
  3. DM i Sprog DMiSprog – en elevkonkurrence på flere sprog
Staatsschauspiel Dresden

Staatsschauspiel Dresden gæster Shakespeare-Festivalen

Fra den 1. til den 4. august 2015 gæster det internationalt anerkendte Staatsschauspiel Dresden Kronborg Slot med en Hamlet-forestilling af den schweiziske instruktør Roger Vontobel.

Konzert Accento

Koncert med klaverkvintetten "Accento"

Den 9. september kl. 17 inviterer Dansk-Tysk Selskab, Sankt Petri Kirken og Den Tyske Ambassade til en sensommerkoncert med klaverkvintetten ”Accento” fra Berlin.

DM i Sprog

DMiSprog – en elevkonkurrence på flere sprog

Underviser du i tysk, fransk eller spansk? Vil du inspirere dine elever, så de kan blive bedre til at lære fremmedsprog? Lad din klasse deltage i et stort flersproget arrangement! Tilmeld din klasse til DMiSprog!

Vigtig information

Fra den 17.08.2015 tager vi kun imod ansøgninger efter forudgående tidsbestilling via vores hjemmeside. Nærmere oplysninger forefindes snarligt på ambassadens hjemmeside.

Tysk orden til Per Kristian Madsen

Tysk orden til Per Kristian Madsen

Den 2. juli 2015 overrakte den tyske ambassadør Claus Robert Krumrei den tyske orden ”Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ (svarende til Dannebrogordenens Ridderkors af 1. grad) til Per Kristian Madsen, direktør for Nationalmuseet.

Brandenburger Tor

Udenrigsminister Kristian Jensen besøger Berlin på sin første udlandsrejse

Danmarks nye udenrigsminister Kristian Jensen gennemfører d. 30. juni sit første besøg som udenrigsminister i Berlin for at mødes med sin tyske udenrigsministerkollega, Frank-Walter Steinmeier.

”Tidlig Tysk” – Sesamstraßes tilbagevenden?

Tidlig tysk i Tønder

Tønder hat besluttet sig for at indføre tysk som det første fremmedsprog i alle kommunale folkeskoler fra skoleåret 2015/16. Den Tyske Ambassades kulturråd Marko Naoki Lins rejste den 9. juni til Tønder for at danne sig et overblik over ”Tidlig Tysk”. Her er hans beretning:

Ambassadøren overrækker beviser for dansk-tysk studentereksamen

Ambassadøren overrækker beviser for dansk-tysk studentereksamen

Den 24. juni 2015 havde den tyske ambassadør Claus Robert Krumrei inviteret Sankt Petri Skolens nybagte studenter og deres familier til en reception i ambassadørresidensen, hvor han overrakte eksamensbeviserne til den tredje årgang, der havde gennemført en dansk-tysk studentereksamen på selve skolen.

NRW-Finanzminister Walter-Borjans in Dänemark

Nordrhein-Westfalens finansminister Norbert Walter-Borjans på besøg i Danmark

Den 11. og 12. juni 2015 besøgte Nordrhein-Westfalens finansminister Norbert Walter-Borjans Danmark, hvor han primært drøftede udviklingen af den pengeløse betaling med repræsentanter fra Finansrådet, Dansk Erhverv og virksomheden Rejsekort A/S.

Deutsch ist ein Plus

Deutsch ist ein Plus

Goethe-Institut Dänemark har produceret en film, hvor otte danskere i forskellige aldre og med forskellige baggrunde fortæller om deres forhold til Tyskland, det tyske sprog, og hvordan det har været en fordel for dem at lære tysk.

The Danish Link

Tysk Turist Information vil lokke flere danskere til Tyskland med ny kampagne

Tyskland set med danske øjne – ”The Danish Link” er navnet på en kampagne, som er opstået i et samarbejde mellem Tysk Turist Information og danske og tyske samarbejdspartnere. Udgangspunktet er danske oplevelser i Tyskland, som skal friste flere danskere til at besøge og opleve nabolandet.

Europanetzwerk Deutsch

Eksklusive sprogkurser i Tyskland

Sammen med Goethe-Instituttet udbyder Udenrigsministeriet i Tyskland også i år sprogkurser, som foruden sprog har fokus på politik og erhvervsrelaterede emner.

Nyheder fra Tyskland - en service med redaktionelt ansvar hos Deutsche Welle

29-07-2015 02:36

Weltweiter Zorn nach Tötung von Cecil

Der Löwe Cecil vor seiner Begegnung mit Walter James P.

Ein Zahnarzt aus dem US-Bundesstaat Minnesota hat sich zur Hassfigur der Sozialen Netzwerke gemacht: Auf einer Afrika-Reise erschoss er Simbabwes beliebtesten Löwen - mit Pfeil und Bogen.


29-07-2015 01:33

Geheimdienstkommission prüft Klage wegen Selektorenliste

Die Geheimdienst-Kommission des Bundestags erwägt offenbar eine Verfassungsklage, um sich Zugriff auf die umstrittene Spähliste mit Suchbegriffen des US-Nachrichtendienstes NSA zu verschaffen.


29-07-2015 01:08

Berlin im Zentrum des jüdischen Sports

Großer Auftritt: die deutsche Sportlerdelegation beschließt den Einzug der Athleten

Zum ersten Mal treffen sich Sportler zu den Maccabi-Spielen in Berlin. Es sind mehr denn je zuvor bei diesen jüdischen Wettkämpfen. Und sie treten auf symbolträchtigem Terrain an - geschichtlich gesehen.


29-07-2015 01:05

Twitter trotz Umsatzplus weiter in den roten Zahlen

Der Kurznachrichtendienst Twitter meldet einen überraschend hohen Umsatzanstieg. Die Börsianer feiern die Quartalszahlen, aber nicht lange. Es stimmt vieles nicht.


29-07-2015 00:07

Flüchtlingsansturm auf Eurotunnel

Ein Eurostar aus Großbritannien verlässt auf französischer Seite den Tunnel

In Frankreich haben rund 2000 Flüchtlinge versucht, zum Tunnel unter dem Ärmelkanal vorzudringen. Am Eurotunnel spielen sich seit Wochen dramatische Szenen ab, immer wieder gibt es auch Tote.


28-07-2015 23:21

Führende Experten warnen vor Killer-Robotern

Der wohl bekannteste Killer-Roboter: Arnold Schwarzenegger als "Terminator"

Wissenschaftler und Unternehmer aus zahlreichen Ländern haben eine Ächtung so genannter Killer-Roboter gefordert. Stephen Hawking und andere befürchten, dass derartige Kampfmaschinen schon bald unterwegs sein könnten.


28-07-2015 22:51

USA lassen israelischen Spion Pollard nach 30 Jahren frei

Demonstration für die Freilassung von Pollard im März 2013 in Jerusalem

Der in den USA zu lebenslanger Haft verurteilte israelische Spion Jonathan Pollard wird begnadigt und auf Bewährung freigelassen. Über die Gründe wird spekuliert ¿ doch die Beteiligten weisen politische Motive zurück.


28-07-2015 22:43

Mexiko entlässt Fußball-Nationalcoach Herrera

Am Sonntag hatte er sein Land durch den Gewinn des Gold-Cups noch in Verzückung versetzt. Jetzt muss Fußball-Nationaltrainer Herrera gehen. Er soll einen Jornalisten geschlagen haben.


28-07-2015 20:20

Kommentar: Noch Chancen auf Frieden?

Präsident Erdogan hat den Friedensprozesses mit den Kurden aufgekündigt. Seda Serdar fragt sich, ob die Verhandlungen zwischen Ankara und der kurdischen Minderheit nun tatsächlich am Ende sind.


28-07-2015 20:09

Zypern will Halloumi-Käse unter Schutz stellen

Er schmeckt salzig, hat Minzaroma und lässt sich grillen. Der Halloumi-Käse gilt als Markenzeichen Zyperns. Dass das Original von dieser Insel kommt, soll nun die EU bescheinigen. Doch es geht um mehr als Gütesiegel.


28-07-2015 20:07

Irans Präsident will es enger mit der EU

Hassan Rohani möchte nach der Atomeinigung den Spaltpilz zwischen Teheran und den Europäern weiter schwächen. Bei einem Treffen mit der EU-Beauftragten Mogherini malte er die bilaterale Zukunft in recht bunten Farben.


28-07-2015 18:35

Druck auf NGOs in Russland nimmt weiter zu

Die schwarze Liste, auf die Moskau viele der ungeliebten Nichtregierungsorganisationen gesetzt hat, zeigt Wirkung. Das prominente russische Anti-Folter-Komitee stellt seine Arbeit ein. Betroffen ist auch eine US-NGO.


28-07-2015 18:32

Nazi-Vergleiche - Nichts Neues im US-Wahlkampf

US-Präsidentschaftsbewerber Mike Huckabee verteidigt seine Äußerung, in der er den Iran-Atom-Deal mit dem Holocaust in Zusammenhang bringt. Nazi-Vergleiche haben eine Geschichte in der politischen Rhetorik der USA.


28-07-2015 16:07

Kommentar: Wunder, Irrsinn oder beides?

Griechenland verhandelt mit seinen internationalen Gläubigern über ein drittes Hilfsprogramm. DW-Redakteur Christoph Hasselbach zweifelt am Sinn der Gespräche, aber staunt, dass sie überhaupt stattfinden.


28-07-2015 15:56

NATO unterstützt Türkei nur mit Worten

NATO-Generalsekretär Stoltenberg: Wir beobachten scharf

Die Türkei fordert von den NATO-Partnern vorerst keine weitere Unterstützung im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. NATO-Generalsekretär Stoltenberg sicherte jedoch Solidarität zu. Aus Brüssel Bernd Riegert.


28-07-2015 15:47

Iraks Kurden fürchten die Zukunft

Iraks Kurdenführer Barzani ist wegen des Kurden-Konflikts höchst besorgt. Denn mit den Luftangriffen auf PKK-Stellungen riskieren die Türken nicht nur eine Eskalation mit den türkischen Kurden. Aus Erbil Birgit Svensson.


28-07-2015 15:36

Mali darf nicht scheitern

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen erlebt in Mali, wie anspruchsvoll der internationale Einsatz in dem Land in West-Afrika ist. Mit dabei ist DW-Reporter Udo Bauer.


28-07-2015 13:23

"Ich denke nicht, dass das Todesurteil gegen den Gaddafi-Sohn vollstreckt wird"

Saif al-Islam Gaddafi im Mai 2014 bei einer Anhörung in Sintan, wo er derzeit festgehalten wird

In Libyen ist Saif al-Islam zum Tode verurteilt worden, der Sohn von Ex-Machthaber Muammar Gaddafi. Im DW-Interview bezweifelt der in Ägypten ansässige Menschenrechtsaktivist al-Hawari, dass das Urteil vollstreckt wird.


28-07-2015 11:56

IOC vor der Wahl: Almaty oder Peking?

Egal wo die Winterspiele 2022 ausgetragen werden: IOC-Präsident Bach erwartet Diskussionen, weil die Menschenrechtslage in beiden Bewerberländern kritisch ist. Das IOC hat sich aber Garantien geben lassen.


27-07-2015 16:03

Musiker und Volkes Stimme: Mikis Theodorakis

Der Kultfilm "Alexis Sorbas" machte seine Musik weltberühmt. Mikis Theodorakis hat aber nicht nur die Musik, sondern auch die Politik seiner Heimat Griechenland geprägt. Auch mit 90 ist seine Meinung noch gefragt.


Kulturkalender

Schneewittchen-Märchenballett

Få en oversigt over kulturelle begivenheder med tysk islæt, der finder sted i Danmark.

Kontakt, adresse og åbningstider

Ambassadens åbningstider

Kontakt, adresse og åbningstider

Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57 forstør billede Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57 (© Den Tyske Ambassade) Åbningstider:
Mandag, onsdag, torsdag og fredag fra kl. 9.00 til 12.00
Tirsdag fra kl. 13.00 til 16.00

Comment


Offentlig transport:

S-Tog Station Østerport

"Ambassaden gør venligst opmærksom på, at det af sikkerhedsmæssige grunde ikke er tilladt at medbringe større bagage såsom kufferter, trollies, rygsække o.lign. på ambassaden. Dette gælder også barnevogne og klapvogne. Ovennævnte er blot en række eksempler, listen er ikke udtømmende."

Adresse

Forbundsrepublikken Tysklands Ambassade
Stockholmsgade 57
2100 København Ø

Telefon:
Ambassaden +45 35 45 99 00 Pas/Visaafdelingen +45 35 45 99 11
Mobiltelefon:
Telefonvagt udenfor ambassadens åbningstider (kun i presserende nødstilfælde): +45 40 17 24 90. Du kan også sende en sms til dette nummer.
Fax:
+45-35 26 71 05
Pas/visa +45 35 55 70 52
Telefax fra Tyskland kan sendes til: +49 30 18 17 67155

Ledige stillinger på ambassaden

Den Tyske Ambassade, Stockholmsgade 57

Ambassaden har for tiden ingen ledige stillinger.

Leiter/-in Spracharbeit am Goethe-Institut Dänemark

Logo Goethe Institut

Wir suchen zum 14.9. 2015 oder früher eine/-n engagierte/-n Kollegen/-in

Europa - Internetportalen til EU

Ambassadøren

Ambassadør Claus Robert Krumrei

Claus Robert Krumrei