Informationsbesøg hos chefen for Marinestaben

Auf Einladung des Inspekteurs der dänischen Marine, Konteradmiral Frank Trojahn, fand am 14.10.2014 ein Informationsbesuch des Verteidigungsattachés beim Kommando der dänischen Flotte in Aarhus statt. Konteradmiral Trojahn sowie weitere Angehörige seines Stabes informierten zur gegenwärtigen Lage der dänischen Flotte, stellten die Einsätze und Einsatzmöglichkeiten der Marine vor und zeigten die vielfältigen Formen der Zusammenarbeit sowie zukünftiger Kooperationsmöglichkeiten zwischen der dänischen und der deutschen Marine auf.
Ein Vortrag mit anschließender Aussprache zum gegenwärtigen Stand der Reform der dänischen Streitkräfte mit Blick auf die Marine sowie zu den Planungen der Umgliederung des Marinekommandos und zu dessen bevorstehenden Umzug nach Karup beendete den Informationsbesuch beim Marinekommando.
Im Anschluss gab es noch eine Einweisung in das Marine Operationscenter, welches sich ebenfalls in Aarhus befindet. In dieser operativen Führungszentrale, in der sowohl militärisches als auch ziviles Personal  eingesetzt ist, wird der gesamte Schiffsverkehr in den dänischen Hoheitsgewässern überwacht und koordiniert. Sämtliche Schiffsan- und abmeldungen für Passagen werden hier 24/7/365 gesteuert und das Operationscenter ist die erste und wichtigste Einrichtung zur Koordination von Rettungs- und Hilfsmaßnahmen bei Seenot oder Unfällen und zur Bekämpfung von Umweltverschmutzung auf See.