1. Angela Merkel im deutschen Bundestag Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht Dänemark
  2. Ehrenpforte Kaiser Maximilians I./Duerer Albrecht Dürer im Staatlichen Kunstmuseum
  3. Jugendliche in Deutschland Besuch in der Botschaft
Angela Merkel im deutschen Bundestag

Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht Dänemark

Am Dienstag, 28. April, reist Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem offiziellen Besuch nach Dänemark.

Ehrenpforte Kaiser Maximilians I./Duerer

Albrecht Dürer im Staatlichen Kunstmuseum

Das Staatliche Kunstmuseum in Kopenhagen präsentiert eine Sammlung der Werke Albrecht Dürers (1471- 1528).

Jugendliche in Deutschland

Besuch in der Botschaft

Die Botschaft empfängt gerne Besuchergruppen (Schulklassen, Studentengruppen, u.ä.), die sich über die Arbeit der Botschaft oder spezifische Deutschlandthemen informieren möchten.

Wichtiger Hinweis

Geänderte Öffnungszeiten ab dem 01. März 2015:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 13.00 - 16.00 Uhr

Bundesverdienstkreuz an Finn Rowold

Bundesverdienstkreuz an Finn Rowold

Am 18. April 2015 überreichte Botschafter Claus Robert Krumrei dem langjährigen Vorsitzenden der Dänisch-Deutschen Gesellschaft, Finn Rowold, das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Bundesverdienstkreuz an Jørn Mikkelsen

Bundesverdienstkreuz an Jørn Mikkelsen

Am 10. April 2015 überreichte Botschafter Claus Robert Krumrei dem Chefredakteur der Tageszeitung Jyllands-Posten, Jørn Mikkelsen, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Bundesverkehrsminister Dobrindt trifft seinen dänischen Amtskollegen Heunicke

Gespräch zwischen deutschem und dänischem Verkehrsminister

Beim Gespräch zwischen Bundesverkehrsminister Dobrindt und seinem dänischen Amtskollegen Heunicke am 24.2.2015 in Berlin ging es unter anderem um den geplanten Fehmarnbelttunnel. Bundesverkehrsminister Dobrindt: Deutschland steht zu seiner vertraglichen Verpflichtung, die Zuläufe auf deutscher Seite auszubauen.

Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Carlo-Schmid-Programm des DAAD

Der DAAD bietet dieses Jahr im Rahmen des Carlo-Schmid-Programms wieder Stipendien für Praktika in internationalen Organisationen und EU-Institutionen an.

Sankt Petri  Schule

Deutsch-dänische Sankt Petri Schule in Kopenhagen

Die Sankt Petri Schule ist eine deutsch-dänische Begegnungsschule, die Wert auf eine gleichberechtigte Vermittlung der deutschen und dänischen Sprache und Kultur legt. Die Schule bietet den dänischen Abschluss der 9. Klasse („Folkeskolens Afgangsprøve“) sowie den deutschen Abschluss der Sekundarstufe I an. Die Deutsche Internationale Abiturprüfung (DIAP) gewährt unmittelbaren Zugang zu deutschen, dänischen und vielen weiteren Hochschulen in anderen Ländern. 2011 wurde der Schule das Gütesiegel „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ verliehen.

„Nachrichten aus Deutschland - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle"

25.04.2015 17:34

Berlin droht russischem Rockerclub "Nachtwölfe" mit Einreiseverbot

Mitglieder der "Nachtwölfe" mit Präsident Wladimir Putin (r.) in Sewastopol auf der Krim

Die Bundesregierung will dem russischen Motorrad-Club "Nachtwölfe" die Einreise verweigern. Die nationalistischen Rocker sind "zum Gedenken" des 70. Jahrestages des Kriegsendes auf dem Weg nach Berlin.


25.04.2015 16:53

Varughese: Angst und Schock in Nepal

Ein schweres Erdbeben hat den Himalaya-Staat Nepal erschüttert. George Varughese von der Asia Foundation spricht im DW-Interview über die Katastrophe, die er in Kathmandu erlebt hat.


25.04.2015 15:57

Syrien: Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt

In Syrien haben Rebellen strategische Gebietsgewinne erzielt: Sie eroberten Teile der Stadt Dschisr al-Schogur, in der sich derzeit die Regierung der Provinz Idlib befindet.


25.04.2015 15:50

+++Live-Ticker: Hunderte Tote bei Erdbeben im Himalaya+++

Ein verheerendes Erdbeben hat den Himalaya-Staat Nepal und die angrenzenden Länder erschüttert. Allein in Nepal hat es mehrere hundert Tote und große Sachschäden gegeben. Verfolgen Sie unseren Liveticker:


25.04.2015 15:42

Frankfurterinnen im Königsklassen-Finale

Laura Hendrich (l.) vom 1. FFC Frankfurt setzt sich gegen Chirine Lamti von Bröndby IF durch

Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt stehen zum sechsten Mal im Champions-League-Endspiel. Der deutsche Rekordmeister gewinnt auch das Halbfinal-Rückspiel bei Bröndby IF souverän.


25.04.2015 15:01

Liveticker: Die Samstagsspiele

Viele Tore bekommen die Zuschauer in Hamburg zu sehen. Kann der HSV doch noch gewinnen? Stuttgart verschenkt drei Punkte. Verfolgen Sie hier live mit, was in den fünf Partien alles passiert.


25.04.2015 13:02

Merkel: Wir verneigen uns vor Bartoszewski

Mit Trauer haben deutsche Politiker auf den Tod des polnischen Ex-Außenministers Bartoszewski reagiert. Bundeskanzlerin Merkel würdigte seinen Einsatz für die Aussöhnung zwischen Polen und Deutschland.


25.04.2015 10:21

Festnahme nach Landung von radioaktiver Drohne in Tokio

In Japan ist ein Mann festgenommen worden, der eine leicht radioaktive Drohne auf den Amtssitz von Ministerpräsident Abe gesteuert hat. Er wollte gegen den Atomkurs der Regierung protestieren.


25.04.2015 08:39

Nowitzki mit Dallas vor dem Playoff-Aus

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki droht mit seinen Dallas Mavericks ein frühes Scheitern in den Playoffs der nordamerikanischen Profi-Liga NBA. Gegen die Houston Rockets verloren die Mavericks auch das dritte Spiel.


25.04.2015 08:09

Gegner und Befürworter einer Klimaschutzabgabe demonstrieren

Der Streit um die Zukunft der Braunkohle treibt tausende Gegner und Befürworter auf die Straße. Den einen geht es um die Umwelt, den anderen um Arbeitsplätze. Was wird aus den Klimaschutzzielen der Regierung?


25.04.2015 07:25

Trauer um einen großen Europäer

Die Trauer um den ehemaligen polnischen Außenminister Wladyslaw Bartoszewski ist groß. Aber sein Tod hinterlässt vor allem Hoffnung: Widerstand gegen Unrecht lohnt sich! Eine Würdigung von DW-Intendant Peter Limbourg.


25.04.2015 07:18

Wahlen im Familienbetrieb Togo

Seit fast 50 Jahren herrscht die Familie Gnassingbe im afrikanischen Togo, erst der Vater, jetzt der Sohn. Und Faure Gnassingbe hat gute Chancen, bei der Präsidentenwahl wiedergewählt zu werden.


25.04.2015 02:05

Diplomatische Krise zwischen Deutschland und Türkei

Mehr als 24 Stunden hat es gedauert, bis die Türkei auf die Rede von Bundespräsident Gauck zu den Verbrechen an den Armeniern reagiert hat. Die Äußerungen aus Ankara waren dafür umso schärfer.


25.04.2015 00:15

Die Deutsche Bank will kleiner werden

Die Deutsche Bank trennt sich von ihrer Mehrheit an der Postbank. Die Entscheidung fiel in einer Sondersitzung des Aufsichtsrats. Wie genau die Schrumpfkur weiter aussehen wird, bleibt aber noch unklar.


24.04.2015 18:17

Tausende fliehen aus Burundi nach Ruanda

Am Wochenende will Burundis Regierungspartei bekanntgeben, ob Präsident Nkurunziza zum dritten Mal kandidiert. Zehntausend fliehen derweil aus Angst vor Übergriffen nach Ruanda.


24.04.2015 16:13

Doppelte Drohnen-Standards

US-Präsident Obama hat bestätigt: Bei einem US-Drohnenangriff wurden zwei westliche Geiseln von Al-Kaida getötet. Zivile Opfer aus der muslimischen Welt verschweigen die USA hingegen regelmäßig. Ein Doppelstandard?


24.04.2015 15:08

Zurück im Madison Square Garden

Auge in Auge: Wladimir Klitschko (l.) und Bryant Jennings

Wladimir Klitschko steigt an diesem Wochenende in New York in den Ring, um seinen Profibox-Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Lokalmatador Bryant Jennings zu verteidigen - an einem magischen Ort des Boxsports.


Kulturkalender

Schneewittchen-Märchenballett

Hier finden Sie Informationen zu kulturellen Veranstaltungen in Dänemark

Adresse, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit in Notfällen

Öffnungszeiten der Botschaft

Adresse, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit in Notfällen

Kanzleigebäude Stockholmsgade 57 Bild vergrößern Kanzleigebäude Stockholmsgade 57 (© Deutsche Botschaft Kopenhagen) Öffnungszeiten :

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 13.00 - 16.00 Uhr

Comment


Öffentliche Verkehrsmittel:

S-Bahn Station Østerport

"Wir möchten Sie höflich darauf aufmerksam machen, dass es aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt ist, größere Gepäckstücke wie Koffer, Trollies, Rucksäcke u.s.w. in die Botschaft zu bringen. Dies gilt auch für Kinderwagen und Sportkarren. Diese Aufzählung ist beispielhaft und nicht ausschließlich."

Anschrift

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Stockholmsgade 57
DK - 2100 Kopenhagen Ø

Telefon
Botschaft +45 35 45 99 00 Pässe/Visa +45 35 45 99 11
Mobiltelefon
Mobiltelefon dringende Notfälle +45 40 17 24 90 (nicht Pässe/Visa - nur außerhalb der Dienstzeiten) An diese Nummer können Sie auch eine *SMS* senden.
Fax
+45 35 26 71 05
Pass/Visa: +45 35 55 70 52
Telefaxe aus Deutschland können auch an diese Nummer gesandt werden: +49 30 18 17 67155

Stellenangebote an der Deutschen Botschaft Kopenhagen

Kanzleigebäude Stockholmsgade 57

Zur Zeit hat die Botschaft keine freien Stellen zu besetzen.

Europa - Die offizielle Website der Europäischen Union

Der Botschafter

Botschafter Claus Robert Krumrei

Claus Robert Krumrei