1. Jugendliche in Deutschland Besuch in der Botschaft
  2. Titelbild von "Tatsachen über Deutschland" Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen
Jugendliche in Deutschland

Besuch in der Botschaft

Die Botschaft empfängt gerne Besuchergruppen (Schulklassen, Studentengruppen, u.ä.), die sich über die Arbeit der Botschaft oder spezifische Deutschlandthemen informieren möchten.

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“.

Wichtiger Hinweis

Am 4.1. hat Dänemark stichprobenartige Grenzkontrollen an der deutsch-dänische Grenze eingeführt. Dies kann unter Umständen zu Wartezeiten im grenzüberschreitenden Verkehr führen. Vorsorglich wird an die geltenden Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige erinnert und dringend empfohlen, bei Reisen nach Dänemark einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mit sich zu führen. Autofahrern wird darüber hinaus dringend abgeraten, Anhalter oder andere ihnen unbekannte Personen über die Grenze nach Dänemark mitzunehmen. Sofern diese Personen keine Ausweispapiere mit sich führen, die zum legalen Aufenthalt in Dänemark berechtigen, wird den Fahrern Menschenschmuggel vorgeworfen und regelmäßig sofortige Untersuchungshaft angeordnet. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich grundsätzlich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes. Reisenden wird empfohlen, die aktuelle Medienberichterstattung weiterhin aufmerksam zu verfolgen.

Besuch der Staatssekretärin im Verteidigungsministerium, Dr. Katrin Suder, in Kopenhagen

Besuch der Staatssekretärin im Verteidigungsministerium, Dr. Katrin Suder, in Kopenhagen

Am 14. April 2016 besuchte die für Rüstungsangelegenheiten im Bundesministerium der Verteidigung zuständige Staatssekretärin, Dr. Katrin Suder, ihren dänischen Amtskollegen, Thomas Ahrenkiel, für einen Informationsaustausch zu aktuellen Themen.

Delegationsreise des Bundestagsauschuss für Familie, Frauen, Senioren und Jugend

Delegationsreise des Bundestagsauschuss für Familie, Frauen, Senioren und Jugend

Vom Montag, den 4. April bis Mittwoch, den 6. April 2016 besuchte eine Delegation des Ausschuss für Familie, Frauen, Senioren und Jugend Kopenhagen. Ziel der Reise war es, sich über die Themen  Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Partizipation von Senioren am demokratischen Prozess und der Integration von Flüchtlingen in den dänischen Arbeitsmarkt zu informieren.

Deutschland unterstützt Menschenrechtsprojekte

Deutschland unterstützt Menschenrechtsprojekte

Die Menschenrechtsorganisation „International Rehabilitation Council for Torture Victims“ (IRCT) wird 2016 für ein Projekt in den Philippinen mit einem Betrag von rund 45.000,- Euro von der Bundesrepublik Deutschland gefördert.

Deutschland unterstützt Menschenrechtsprojekte

Deutschland unterstützt Menschenrechtsprojekte

Der ”Dänische Flüchtlingsrat” (DRC) wird von der Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 2016 insgesamt 1,5 Millionen Euro für ein Projekt zur Verbesserung der Lebensbedingungen afghanischer Flüchtlinge im Iran erhalten.

Das Auswärtige Amt fördert die deutsche Minderheit mit 56.000 €

Das Auswärtige Amt fördert die deutsche Minderheit mit 56.000 €

Der Generalsekretär des Bundes Deutscher Nordschleswiger, Uwe Jessen, und die Gesandte und Beauftragte für die deutsche Minderheit der Deutschen Botschaft Kopenhagen, Anke Meyer, unterzeichneten am 16. März den Zuwendungsvertrag für die in diesem Jahr zu fördernden Projekte.

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Deutschland 2016 OSZE-Vorsitz

Unter dem Leitmotiv „Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wiederherstellen“ will sich die Bundesregierung für die Stärkung der Instrumente und Institutionen der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) einsetzen, den Dialog unter den Teilnehmerstaaten der OSZE fördern und damit Vertrauen in Europa neu aufbauen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Seminar

Sprache verbindet in Europa ! - Einladung zu einem Sprachkursprogramm in Deutschland

Das „DeutschLandProgramm“ des Auswärtigen Amtes in Kooperation mit dem Goethe-Institut richtet sich an höhere Ministerialbeamte der EU-Mitgliedsstaaten, Kroatiens und der Türkei sowie höhere Bedienstete der EU-Institutionen und lädt zu einem exklusiven Sprachkurs nach Deutschland ein. Es dient der Verständigung auch im Geiste der Förderung der Mehrsprachigkeit in Europa.

Das Programmangebot umfasst allgemeine und fachorientierte Intensivsprachkurse zu politischen und wirtschaftlichen Themen mit einem anspruchsvollen Begleitprogramm.

Messeimpressionen von der ILA Berlin

ILA Berlin Air Show 2016

Vom 1.-4. Juni 2016 wird die Welt der Luft- und Raumfahrtindustrie zu Gast im Herzen Europas, in Berlin, sein.

„Nachrichten aus Deutschland - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle"

30.04.2016 03:01

AfD-Parteitag will Parteiprogramm zimmern

Zum AfD-Bundesparteitag in Stuttgart wird auch die Vorsitzende Frauke Petry erwartet

Gesichert von einem starken Polizeiaufgebot kommt die rechtspopulistische AfD an diesem Samstag zum Bundesparteitag in Stuttgart zusammen. Drei Jahre nach der Gründung will sie sich das erste Grundsatzprogramm geben.


30.04.2016 02:00

Frauenhass, der Männer zum Weinen bringt

Bedrückend und befreiend: In einem Video lesen Männer Sportjournalistinnen die sexistischen Kommentare ihrer Zuschauer vor. Die Kampagne gegen die Hasstiraden unter dem Hashtag "morethanmean" wird im Netz zum Renner.


30.04.2016 02:00

Kommentar: Die Flüchtlinge und die Republik

Flüchtlinge auf Lesbos lieferten sich diese Woche gewalttätige Auseinandersetzungen mit der griechischen Polizei

Die Flüchtlinge werden Europa grundlegend verändern, meint Kersten Knipp. Deswegen kommt es darauf an, sich auf eine Politik zu besinnen, die dieser Herausforderung gerecht wird. Das kann allein die Logik der Republik.


30.04.2016 01:29

Minderheitsregierung in Irland rückt näher

Irlands Regierungschef Enda Kenny (links) und Fianna Fáil-Chef Micheal Martin bei einer Gedenkfeier

Vor zwei Monaten haben die Iren das Parlament neu gewählt und die Regierungskoalition abgestraft. Sie hat keine Mehrheit mehr. Jetzt soll es eine Minderheitsregierung richten ? unter Führung der größten Partei Fine Gael.


30.04.2016 00:28

Ukraine-Kontaktgruppe vermittelt neue Waffenruhe

Ein Milizionär macht Schießübungen in der Region Donezk

Die Gewalt in der Ostukraine ist in letzter Zeit wieder eskaliert - trotz einer in Minsk vereinbarten Waffenruhe. Nun sollen die Waffen erneut schweigen. Zumindest bis zum 9. Mai, einem symbolträchtigen Datum.


29.04.2016 23:59

Justiz lässt bei Berlusconi nicht locker

Vorliebe für Partys: Berlusconi

Die "Bunga Bunga"-Affäre schien für Silvio Berlusconi abgehakt. Doch wegen des Verdachts der Zeugenbeeinflussung wird sich Italiens Ex-Premier wohl erneut der Justiz stellen müssen - und zwar gleich vor sieben Gerichten.


29.04.2016 23:56

Flüchtlingsrettung im Mittelmeer: 14 Stunden Lebensgefahr

Kriegsschiffe der europäischen Marinemission "Sophia" haben 599 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Die DW war bei der Rettungsaktion dabei. Protokoll eines Einsatzes zwischen Eile und Erschöpfung.


29.04.2016 23:41

UN-Sicherheitsrat verlängert Mission in der Westsahara

Im Konflikt um die von Marokko annektierte Westsahara macht der UN-Sicherheitsrat Druck. Er verlängerte die umstrittene UN-Mission um ein Jahr und forderte von Marokko, die Mission wieder voll arbeitsfähig zu machen.


29.04.2016 23:01

Sattes Lohnplus im öffentlichen Dienst

Die Warnstreik-Strategie der Gewerkschaften im Tarifstreit ist aufgegangen: Für die Beschäftigten von Bund und Kommunen holen sie eine deutliche Lohnerhöhung heraus.


29.04.2016 22:45

Nullnummer in Augsburg

Der FC Augsburg verpasst es, den Klassenerhalt vorzeitig zu sichern. Gegen zehn Kölner reicht es nicht zum Sieg. Über 90 Minuten liefern sich beide Teams eine wenig unterhaltsame Partie.


29.04.2016 21:17

US-Militär: Angriff auf Krankenhaus in Kundus kein Kriegsverbrechen

42 Menschen starben, als die USA im Oktober ein Krankenhaus im afghanischen Kundus bombardierten. Eine Untersuchung offenbart Fehler der Beteiligten, aber strafrechtliche Folgen müssen sie nicht fürchten.


29.04.2016 20:13

Münzschatz aus Zeiten des Römischen Reichs entdeckt

In Südspanien sind Arbeiter beim Verlegen elektrischer Leitungen auf einen antiken Münzschatz aus der Zeit des Römischen Imperiums gestoßen.


29.04.2016 19:30

Angeklagter im Auschwitz-Prozess: "Es tut mir aufrichtig leid"

Reinhold Hanning - der Angeklagte auf dem Weg ins Gericht

In einem der wohl letzten Auschwitz-Prozesse in Deutschland hat der ehemalige SS-Mann Reinhold Hanning (94) überraschend eine persönliche Erklärung abgegeben. Aus Detmold berichtet Florian Nusch.


29.04.2016 17:30

Bundeswehr prüft Einsatz in Litauen

Die Nato will ihre militärische Präsenz an der Ostgrenze verstärken. In Berlin wird deshalb ein Einsatz der Bundeswehr in Litauen geprüft. Dafür gab es im Kanzleramt Lob von einem Gast aus dem Baltikum.


29.04.2016 17:21

Brenner-Sperre als Symbol der Flüchtlingskrise

Österreich will nicht von Flüchtlingen "überrannt" werden, sagt sein Innenminister. Notfalls soll der Brenner-Alpenpass abgeriegelt werden. Das lehnt Deutschland ab. Beide Länder verstärken aber den Druck auf Italien.


29.04.2016 14:53

Massives Fischsterben in Vietnam

Hunderttausende tote Fische spült das Meer an die Küste Zentralvietnams. Vier Provinzen mit mehr als 200 Kilometern Küste sind betroffen. Die Ursachen sind unklar. Im Internet ist eine hitzige Debatte entbrannt.


29.04.2016 14:47

Intelligenter als der Rest - oft ein schweres Los

Über 130 im IQ-Test? Dann sind Sie hochbegabt!

Rund zwei Prozent der deutschen Bevölkerung gelten als hochbegabt - und haben häufig mit Vorurteilen zu kämpfen. Ist eine hohe Intelligenz eher belastend als bereichernd? Wir haben ein Superhirn gefragt.


29.04.2016 14:20

Darum wird Leicester City englischer Meister

Leicester City steht kurz davor, zum ersten Mal in seiner 132-jährigen Geschichte die Premier League zu gewinnen. Verschiedene Faktoren machen den Underdog so stark - dies sind die fünf Hauptgründe für den Erfolg.


29.04.2016 13:20

Hamburger Kunsthalle erstrahlt in neuem Glanz

Nobel: Kunst und der Blick hinab, in die Eingangshalle

Mehr Platz für Kunst und ein neues Foyer: Die Hamburger Kunsthalle, eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Deutschlands, wurde modernisiert. Besucher können sich das einen Monat lang anschauen, ohne Eintritt zu zahlen.


Kulturkalender

Schneewittchen-Märchenballett

Hier finden Sie Informationen zu kulturellen Veranstaltungen in Dänemark. Unsere Facebook-Seite macht auf weitere Veranstaltungen aufmerksam. Besuchen Sie uns dort: www.facebook.com/DenTyskeAmbassade

Adresse, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit in Notfällen

Öffnungszeiten der Botschaft

Adresse, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit in Notfällen

Kanzleigebäude Stockholmsgade 57 Bild vergrößern Kanzleigebäude Stockholmsgade 57 (© Deutsche Botschaft Kopenhagen) Öffnungszeiten :

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 13.00 - 16.00 Uhr

Comment


Öffentliche Verkehrsmittel:

S-Bahn Station Østerport

"Wir möchten Sie höflich darauf aufmerksam machen, dass es aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt ist, größere Gepäckstücke wie Koffer, Trollies, Rucksäcke u.s.w. in die Botschaft zu bringen. Dies gilt auch für Kinderwagen und Sportkarren. Diese Aufzählung ist beispielhaft und nicht ausschließlich."

Anschrift

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Stockholmsgade 57
DK - 2100 Kopenhagen Ø

Telefon
Botschaft +45 35 45 99 00 Pässe/Visa +45 35 45 99 11
Mobiltelefon
Mobiltelefon dringende Notfälle +45 40 17 24 90 (nicht Pässe/Visa - nur außerhalb der Dienstzeiten) An diese Nummer können Sie auch eine *SMS* senden.
Fax
+45 35 26 71 05
Pass/Visa: +45 35 55 70 52
Telefaxe aus Deutschland können auch an diese Nummer gesandt werden: +49 30 18 17 67155

Stellenangebote an der Deutschen Botschaft Kopenhagen

Kanzleigebäude Stockholmsgade 57

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kopenhagen bietet eine zunächst auf ein Jahr befristete Vollzeittätigkeit (40 Std./Woche) als Kraftfahrer an.

Europa - Die offizielle Website der Europäischen Union

Der Botschafter

Botschafter Claus Robert Krumrei

Claus Robert Krumrei